Häufig gestellte Fragen

Wer hat die Eine, Heilige, Katholische, Apostolische und Palmarianische Kirche gegründet?

Jesus Christus. Die Palmarianische Kirche ist eine Fortsetzung der von Jesus Christus auf Golgotha gegründeten Kirche. Siehe Merkmale der wahren Kirche.

Welche Beziehung hat diese Kirche zum Katholischen Glauben?

Die Palmarianische Kirche ist die Katholische Kirche aller Zeiten.

Welche Verbindung hat sie zum Vatikan und zur römischen Kirche?

Absolut keine; die römische Kirche ist vom Katholizismus abgefallen und hat die allermeisten Katholiken der Welt mitgerissen, in manchen Fällen aus Unwissenheit, aber hauptsächlich aus Gleichgültigkeit und in vielen Fällen aus Bequemlichkeit, welche eine laue Mitschuld mit sich führt.

Ist es möglich, dass die römische Kirche abgefallen ist? Was ist mit „und die Pforten der Hölle werden sie nicht überwältigen“?

Erstens wurde vor lange Zeit prophezeit, dass die Kirche einen allgemeinen Abfall erleiden würde (vollzogen im Jahr 1978), ohne dass je ein Theologe dieser Prophezeiung widersprach. Zweitens war das Versprechen Christi, bis zum Ende der Zeiten bei seiner Kirche zu bleiben, nicht an einen bestimmten Ort gebunden. Tatsächlich hat die Kirche im Lauf der Geschichte mehrere Sitze gehabt: zuerst Jerusalem, vorübergehend Antiochien, dann Rom, und jetzt, nach dem Abfall der römischen Hierarchie, El Palmar de Troya, Sevilla, Spanien, wo Sie dank der Hilfe von Christus und Maria unverwüstlich den wütenden Angriffen der Hölle Widerstand leistet.

Wie ist es möglich, dass die wahre Katholische Kirche den meisten Menschen unbekannt ist?

Es ist nicht das erste Mal, dass es passiert: In ihrer Anfangszeit wurde die wahre Katholische Kirche sogar für eine jüdische Sekte gehalten und als solche behandelt. Gleichzeitig wurde sie blutig verfolgt und war gezwungen sich in die prekäre Sicherheit der Katakomben zu begeben. Jahrhunderte später, während des Abendländischen Schismas, gab es sogar unter den Heiligen Zweifel darüber, wer der wahre Papst war.

Wie erkennt man dann die wahre katholische Kirche?

Christus hat uns diesen wertvollen Rat hinterlassen: „An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen“. Wenn Sie ermitteln, werden Sie herausfinden, wie viel Verwirrung in der Lehre und wie viel moralische Feigheit in der römischen Hierarchie herrscht. Obwohl sie über die wirksamsten Mittel verfügt, um mit ihrer Stimme bis an die Grenzen der Welt zu gelangen, wütet auf allen Ebenen die Korruption. Erwägen Sie also, ob so jemand die wahren Hirten des Volkes Gottes sein können. Im Gegensatz dazu, sollten Sie die kraftvolle und klare Stimme Seiner Heiligkeit Papst Petrus III in El Palmar de Troya hören und über seinen Eifer für Lehre und Moral, über seine Fürsorge für seine treuen Kinder lesen, und Ihre eigenen Schlüsse ziehen.

In welcher Beziehung steht die Palmarianische Kirche zu den sogenannten „Traditionalisten“?

In überhaupt keiner. Obwohl wir die traditionelle Lehre und die Dogmen, die von den Päpsten im Laufe der Geschichte definiert wurden, aufrechterhalten, verteidigen und praktizieren, nehmen wir nicht die bequeme Stellung ein, die Kirche zu einem bestimmten historischen Zeitpunkt „einzufrieren“. Darüber hinaus haben die palmarischen Päpste die Schatzkammer der göttlichen Offenbarung durch zahlreiche Dogmen, meisterhafte Erklärungen und Fortschritte in der Lehre bereichert.

Wie viele Päpste hat es in El Palmar de Troya gegeben?

Insgesamt vier, der glücklich regierende Papst Petrus III inbegriffen.

Welche Gebete und Andachten verrichten Sie?

An erster Stelle steht das heilige Messopfer mit seinen drei wesentlichen Teilen: Aufopferung, Wandlung und Opferkommunion. Die Gläubigen, die an der Heiligen Messe im Zustand der Gnade teilnehmen, können die Heilige Kommunion kniend und auf der Zunge empfangen.

Es werden auch die sieben Sakramente gespendet: Taufe, Firmung, Beichte, Kommunion, Krankensalbung, Priesterweihe und Ehe.

Es gibt zahlreiche Gebete, aber das wichtigste Gebet ist der Heilige Bußrosenkranz, der aus 50 vollständigen Vaterunsern besteht (nämlich je ein Vaterunser, Gegrüßt seist du Maria, Ehre sei den Vater und Ave Maria Allereinste).

Während der alljährlichen Wallfahrten zum Heiligen Stuhl finden prächtige und feierliche Prozessionen statt. Die Sakramentsprozession findet täglich statt.

Können diejenigen, die nicht Palmarianer sind, am Heiligen Gottesdienst teilnehmen?

Ja, solange Respekt gezeigt wird und die Bestimmungen in Bezug auf die Kleiderordnung beachtet werden. (Klicken Sie hier, für mehr Information über die Kleiderordnung.)

Wie erhalten Sie sich finanziell?

Mit den Spenden und Almosen der Gläubigen. Die Eine, Heilige, Katholische, Apostolische und Palmarianische Kirche erhält kein Geld vom Staat und verkauft ihre Publikationen nicht. Sowohl Sakramente als auch Bibeln, Gebetsbücher, Skapuliere usw. werden kostenlos verteilt.

Was wäre der erste Schritt um der Einen, Heiligen, Katholischen, Apostolischen und Palmarianischen Kirche beizutreten?

Senden Sie eine E-Mail an den Heiligen Palmarianischen Stuhl, ocsficp@gmail.com. Zum Betreten des Kirchengeländes in El Palmar de Troya empfiehlt es sich vorher die Normen der christlich-palmarianischen Sittlichkeit zu lesen.

Mir gefällt alles, aber wie kann ich mich versichern, dass die Palmarianische Kirche die Wahre Kirche ist?

Diese Gewissheit erhält man direkt vom Himmel, aber um diese Gewissheit zu erhalten, müssen Sie Ihren Teil dazu beitragen. Zunächst einmal sollten Sie jeden Tag den Heiligen Bußrosenkranz beten. Siehe Der Heilige Bußrosenkranz

Was sind die schwierigsten Normen, die eingehalten werden müssen?

Mit der Hilfe Gottes und seiner Allerheiligsten Mutter ist nichts zu schwierig. Christus stellt uns jedoch viele Male auf die Probe, um zu sehen, wie sehr wir bereit sind, in diesem Leben aus Liebe zu Ihm zu leiden. „Wer Meine Gebote kennt und sie einhält, der liebt Mich; und wer Mich liebt, wird vom Vater geliebt werden. Auch Ich werde ihn lieben und Mich ihm offenbaren, indem ich in seiner Seele wohne.“

Was ist, wenn meine Familie dagegen ist?

Gott steht an erster Stelle. Wir müssen Gott über alles lieben. Das hat uns Jesus im Evangelium gelehrt: „Wer seinen Vater oder seine Mutter mehr liebt als Mich, ist Meiner nicht wert, und wer seinen Sohn oder seine Tochter mehr liebt als Mich, ist Meiner nicht wert. Wer sein Kreuz nicht auf sich nimmt und Mir nachfolgt, ist Meiner nicht wert. Wer auf Kosten seiner Seele sein Leben bewahrt, wird das ewige Leben verlieren; und wer aus Liebe zu Mir sein Leben verliert, wird es im Himmel wiederum finden.“

Und was ist, wenn ich unter Unverständnis leiden muss?

Wir müssen es mit christlicher Hingabe annehmen. Wir dürfen die Worte Christi nicht vergessen: „Kommt zu mir, alle, die Ihr müselig und beladen seid, dass ich Euch Frieden gebe. Nimm mein Joch auf dich und lerne von mir, denn ich bin sanftmütig und demütig von Herzen, und deine Seelen wird Frieden finden. Denn mein Joch ist süß und meine Last ist leicht.“

Gibt es wichtige oder bekannte Persönlichkeiten, die Miglieder des Ordens der Karmeliten des Heiligen Antlitzes wurden?

Siehe Wichtige Persönlichkeiten in de Palmarianischen Kirchengeschichte. Auf dieser Seite können Sie über viele Priester und Nonnen lesen, die die korrupte römische Kirche verlassen haben, um nach El Palmar de Troya zu gehen.